04
Leistungen

Abklärung von Hormon- und Zyklusstörungen mittels Hormonanalyse und Ultraschall

Überprüfung der Eileiterdurchgängigkeit mittels Ultraschall-Kontrastmittelsonographie (ohne Narkose durchführbar)

Zyklusüberwachung mit/ohne hormonelle Stimulation und VZO (Verkehr zum Optimum)

Intrauterine Insemination mit/ohne hormonelle Stimulation

Künstliche/Extrakorporale Befruchtungen (IVF/ICSI und entsprechende Zusatzmaßnahmen wie Kryokonservierung von Ei- und Samenzellen und ergänzende Maßnahmen wie PICSI, EmbryoGlue, Seminalplasmaspülung etc.) erfolgen ausschließlich an unserem Praxisstandort in Stuttgart (Reinsburgstr. 82)

Um die extrakorporalen Maßnahmen der künstlichen Befruchtungen (IVF, ICSI) mit der Krankenkasse abrechnen zu können, benötigt man eine spezielle Genehmigung (nach §121a SGB V). Derzeit verfügt unsere Praxis nicht über eine solche Genehmigung, daher können wir o.g. Maßnahmen nicht zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen erbringen, sondern nur privatärztlich.

Unsere Praxis erfüllt selbstverständlich alle berufsrechtlichen und vom Regierungspräsidium geforderten Voraussetzungen, um Maßnahmen der künstlichen Befruchtung durchzuführen.

In vielen Fällen werden die Behandlungen ohnehin nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen (z.B. bei unverheirateten Paaren, bei Überschreitung der Altersgrenzen, nach Sterilisation, bei Behandlung mit Spendersamen, etc.)

Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich!

Die Abklärung von Fruchtbarkeitsstörungen des Mannes erfolgt in Kooperation mit Urologen und Kliniken in der Region.

Für die operative Spermiengewinnung (TESE, Mikro-TESE, ggf. MESA) besteht eine Kooperation mit der urologischen Abteilung am Diakonieklinikum Stuttgart.

„Social Freezing“: Anlegen einer Fruchtbarkeitsreserve durch Einfrieren von Ei- und Samenzellen (nur am Praxisstandort Stuttgart möglich)

Endometrium-Scratching: Untersuchung des Endometriums auf NK-Zellen, Plasmazellen und regulatorischen T-Zellen (bei wiederholten Fehlgeburten oder Rezidivierendem Implantationsversagen)

Abklärung von Hormon- und Zyklusstörungen bei Wechseljahresbeschwerden und speziellen Hormonstörungen wie PCOS, AGS etc. (mittels Hormonanalyse und Ultraschall)

Hormonsprechstunde

Krebsvorsorge und Beratung zur Prävention

Individualisierte Krebsnachsorge

Mädchensprechstunde

Beratung zur Kontrazeption (Finden der optimalen Verhütungsmethode, auch bei Risikofaktoren)

Operative Gynäkologie in Kooperation mit Kliniken in Heilbronn, Ludwigsburg, Stuttgart, Heidelberg, Tübingen etc.

Mutterschaftsvorsorge

3D-US

Beratung und Diagnostik bei wiederholten Fehlgeburten (Genetische Beratung, Abklärung von Gerinnungsstörung, etc.)